FDM und HPC - Herausforderung oder Chance?

Die Arbeitsgruppe "FDM" im Rahmen des HPC.NRW-Projekts organisiert ein regelmäßiges Online-Seminar, das sich mit Strategien des Forschungsdatenmanagements (FDM) im Kontext des Hochleistungsrechnens (HPC) beschäftigt. Die Seminarreihe wird spezifische FDM-Lösungen für die verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen behandeln, wobei sich die Themen am Interesse der Teilnehmer orientieren werden.

Wir setzen unsere Reihe am 09.04.2024 ab 10:00 Uhr mit einem Beitrag zur FDM-Plattform "Coscine" fort. Die Teilnahme ist kostenlos, erfordert keine Anmeldung und der Zugang findet über Webex statt.

Interessierte Teilnehmer können sich in unsere Mailingliste eintragen.

Link zur Veranstaltung

Programm

Datum: 09.04.2024

Sprache: Englisch
SprecherInnen: Katja Jansen und Kseniia Dukkart

  • 10:00 - 10:45 Uhr: Grundlegende Informationen über Coscine
    • Worum geht es bei dieser Plattform?
    • Einführung in grundlegende Funktionen
    • Überblick über neue Funktionen und Ausblick über zukünftige Features
  • 10:45 - 11:45 Uhr: Best-Practice Beispiel eines Data Steward
  • 11:45 - 12:00 Uhr: Zeit für Fragen/Kommentare

Abstract:

The research data management (RDM) platform Coscine is developed and maintained at RWTH Aachen University. It allows to organize a structure of projects and sub-projects and to manage access rights on the (sub-)project level in terms of the FAIR-criteria. Coscine integrates the object storage system RDS (Research Data Storage) that is provided by a consortium of universities from NRW. Furthermore, other external systems can be integrated. All data, whether in RDS or in other connected systems can be annotated with structured metadata according to flexibly definable application profiles. Metadata is stored in a graph database in the RDF/OWL format, thus ensuring interoperability. All functionalities of Coscine are available via a web interface as well as via APIs, thus ensuring that they can be integrated in automated data streams. RWTH Aachen University guarantees to store the data for at least ten years after a project ends, as required by Good Research Practice.

 

Die Termine für die nächsten Seminare: Jeden zweiten Dienstag im Monat, nächster Termin: 14.05.2024. Save the date!

Das letzte Seminar verpasst?

Hier sind die Präsentationen:

Icon FAQFAQ
Icon KontaktKontakt
Icon SucheSuche